Element 68Element 45Element 44Element 63Element 64Element 43Element 41Element 46Element 47Element 69Element 76Element 62Element 61Element 81Element 82Element 50Element 52Element 79Element 79Element 7Element 8Element 73Element 74Element 17Element 16Element 75Element 13Element 12Element 14Element 15Element 31Element 32Element 59Element 58Element 71Element 70Element 88Element 88Element 56Element 57Element 54Element 55Element 18Element 20Element 23Element 65Element 21Element 22iconsiconsElement 83iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsElement 84iconsiconsElement 36Element 35Element 1Element 27Element 28Element 30Element 29Element 24Element 25Element 2Element 1Element 66
Studie über Mediennutzung sucht Teilnehmer/innen im Hamburger Raum

Studie über Mediennutzung sucht Teilnehmer/innen im Hamburger Raum

Netflix, Podcasts, Tagesschau – wie sich Menschen mithilfe von Medien mit der Welt verbinden und sich über sie informieren, wollen wir in einer qualitativen Studie herausfinden. Dazu suchen wir Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Raum Hamburg in den folgenden Altersgruppen: zwischen 18 bis 25, 35 bis 45 oder ab 60 Jahren.

Vergütet wird Teilnahme am ca. eineinhalbstündigen Gespräch mit einem 30 Euro Gutschein von einem Anbieter nach Wahl.

Die Studie ist Teil des DFG-geförderten Projekts „Public Connection: Individuelle Praktiken der Öffentlichkeitsanbindung“

Details zur Studie

Die Studie zum Thema „Individuelle Praktiken der Öffentlichkeitsanbindung“ verfolgt rein wissenschaftliche Zwecke. Wir interessieren uns dafür, wie sich Menschen mithilfe von Medien über die Welt informieren und mit ihr verbinden. In der heutigen Medienumgebung verändert sich dabei viel. Neben etablierten Medien wie Rundfunk und Zeitungen gibt es neue Angebote wie WhatsApp oder Facebook. Wir würden gerne mit Ihnen darüber reden, welche Themen Ihnen im Leben wichtig sind und wie sie dafür welche Medien nutzen.

Die Interviews

Das Gespräch wird ca. 1,5 Stunden dauern und kann bei uns am Institut oder an einem anderen Ort Ihrer Wahl stattfinden. Sie erhalten von uns als Dankeschön einen Gutschein über 30 Euro von einem Anbieter Ihrer Wahl. Ihre Teilnahme an dieser Untersuchung ist freiwillig. Es steht Ihnen zu jedem Zeitpunkt dieser Studie frei, das Interview abzubrechen.

Haben Sie Interesse uns zu unterstützen?

Dann melden Sie sich bei Lisa Merten telefonisch unter 04045021787 oder per E-Mail [email protected].de.
 
Infoblatt zum Download

(06.02.2020)

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!