Element 68Element 45Element 44Element 63Element 64Element 43Element 41Element 46Element 47Element 69Element 76Element 62Element 61Element 81Element 82Element 50Element 52Element 79Element 79Element 7Element 8Element 73Element 74Element 17Element 16Element 75Element 13Element 12Element 14Element 15Element 31Element 32Element 59Element 58Element 71Element 70Element 88Element 88Element 56Element 57Element 54Element 55Element 18Element 20Element 23Element 65Element 21Element 22iconsiconsElement 83iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsElement 84iconsiconsElement 36Element 35Element 1Element 27Element 28Element 30Element 29Element 24Element 25Element 2Element 1Element 66
Valerie Rhein

Valerie Rhein

Seit Juli 2020 ist Valerie Rhein als Doktorandin im Projekt „Coding Public Value“ tätig. Das Projekt ist am Bayerische Forschungsinstitut für digitale Transformation (bidt) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften angesiedelt, das HBI ist als Konsortialpartner daran beteiligt.
 
Valerie Rhein studierte im Bachelor „Medien und Kommunikation“ (B.A.) mit Fokus auf kommunikationszentrierter politischer Theorie an den Universitäten Passau und Sevilla, bevor sie ihr erstes juristisches Staatsexamen mit Schwerpunkt im Medienrecht in Leipzig ablegte. 
 
Während ihres Studiums der Rechtswissenschaft sammelte sie als Forschungsstipendiatin weitere interdisziplinäre und interkulturelle Erfahrungen an den Lehrstühlen für Öffentliches Recht, Staats- und Verfassungslehre sowie Kulturwissenschaften an den Universitäten Jakarta, Malang und Leipzig, wobei sie sich mit den Zusammenhängen von Architektur und Strafvollzug beschäftigte.
 
Studienbegleitend arbeitete sie unter anderem als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer Agentur für politische Kommunikation sowie in einer mittelständischen medienrechtlichen Kanzlei, in der sie bis Mai 2020 schwerpunktmäßig im Meinungsäußerungs- und Urheberrecht tätig war.
 
Ihr Interesse gilt insbesondere der Schnittstelle zwischen öffentlichem Recht und verschiedenen Facetten der Digitalisierung, weshalb sie sich ehrenamtlich für netzpolitische, freiheitsrechtliche und egalitäre Belange, beispielsweise bei der Gesellschaft für Freiheitsrechte, einsetzt.

Valerie Rhein

Assoziierte Mitarbeiterin im Projekt "Coding Public Value"

Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI)
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg
Tel. +49 (0)40 450 21 70
Fax +49 (0)40 45 02 17 77

E-Mail senden

Arbeiten von Valerie Rhein

Projekte
Publikationen
Vorträge
Lehre
Alles

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!