Element 68Element 45Element 44Element 63Element 64Element 43Element 41Element 46Element 47Element 69Element 76Element 62Element 61Element 81Element 82Element 50Element 52Element 79Element 79Element 7Element 8Element 73Element 74Element 17Element 16Element 75Element 13Element 12Element 14Element 15Element 31Element 32Element 59Element 58Element 71Element 70Element 88Element 88Element 56Element 57Element 54Element 55Element 18Element 20Element 23Element 65Element 21Element 22iconsiconsElement 83iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsElement 84iconsiconsElement 36Element 35Element 1Element 27Element 28Element 30Element 29Element 24Element 25Element 2Element 1Element 66
16.
November 2023

Filterblasen oder Fringeblasen?

Prof. Dr. Judith Möller spricht um 18 Uhr am Karlsruher Institut für Technologie darüber, ob soziale Medien zur Entstehung von Filterblasen beitragen, eine algorithmenbasierte Auswahl für mehr Vielfalt sorgen kann und wie die Nutzung sozialer Medien mit dem politischen Interesse der Nutzerinnen und Nutzer zusammenhängt.

Die öffentliche Veranstaltung findest statt im Rahmen des Colloquium Fundamentale.
 
Über den Vortrag

Die politische Polarisierung nimmt zu und der gesellschaftliche Zusammenhalt schwindet – Entwicklungen, die mit der Entstehung von Filterblasen in sozialen Medien in Verbindung gebracht werden. Oft hört man, dass diese Plattformen einseitige Online-Echokammern verursachen, in denen sich extreme Positionen gegenseitig verstärken. Doch aktuelle Forschungsergebnisse zeigen wenig Belege für Filterblasen in der Gesamtbevölkerung. Kann algorithmenbasierte Auswahl manchmal sogar für mehr Vielfalt sorgen und wie hängt das mit dem politischen Interesse der Nutzerinnen und Nutzer zusammen? Ist die Vorstellung von allgegenwärtigen Filterblasen irreführend oder handelt es sich dabei nicht eher um ein Nischenpublikum, den sog. Fringeblasen? Diese und weitere Fragen werden in diesem Vortrag behandelt.

Infos zur Veranstaltung

Adresse

ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale
KIT Campus Süd, NTI-Hörsaal, Geb. 30.10
Engesserstraße 5
Rüppurrer Str. 1a, Haus B
76137 Karlsruhe

Ansprechpartner

Prof. Dr. Judith Möller
Gemeinsame Professur mit der Universität Hamburg

Prof. Dr. Judith Möller

Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg

E-Mail senden

VIELLEICHT INTERESSIEREN SIE AUCH FOLGENDE THEMEN?

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!