Element 68Element 45Element 44Element 63Element 64Element 43Element 41Element 46Element 47Element 69Element 76Element 62Element 61Element 81Element 82Element 50Element 52Element 79Element 79Element 7Element 8Element 73Element 74Element 17Element 16Element 75Element 13Element 12Element 14Element 15Element 31Element 32Element 59Element 58Element 71Element 70Element 88Element 88Element 56Element 57Element 54Element 55Element 18Element 20Element 23Element 65Element 21Element 22iconsiconsElement 83iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsElement 84iconsiconsElement 36Element 35Element 1Element 27Element 28Element 30Element 29Element 24Element 25Element 2Element 1Element 66
11.
Februar 2021

Neue Regeln für das Internet?

Im Auftrag der Stiftung Entwicklung und Frieden haben Matthias C. Kettemann und Alexandra Paulus eine Analyse zum Update der Internetregeln veröffentlicht. Gemeinsam mit der Cyberbotschafterin Deutschlands, Dr. Regine Grienberger, werden die beiden Autor*innen diskutieren, welche Rolle Deutschland in der Reform der globalen Digitalpolitik ausfüllen kann. 
 

Über das Event

Das Internet braucht ein Update. Seit 20 Jahren hat sich bei der Grundstruktur der Internetverwaltung wenig getan. Nun liegen Vorschläge zur Reform der Kooperationsarchitektur im Internet vor. Im vergangenen Jahr wurden auch neue Vorschläge zu Cybernormen vorgelegt, die das Staatenverhalten beeinflussen sollen. Deutschland ist in die Entwicklungsprozesse von neuen Institutionen und schlagkräftigen Online-Normen stark involviert.

Wann

Donnerstag, 11. Februar 2021

Programm

12:00 Uhr: Begrüßung durch Dr. Michèle Roth, Stiftung Entwicklung und Frieden (sef:), Bonn

12:05 Uhr: Vorstellung der Studie: Kettemann/Paulus, Ein Update für das Internet Reform der globalen digitalen Zusammenarbeit 2021, sef: Global Governance Spotlight 4|2020 mit PD Dr. Matthias C. Kettemann (HIIG/Leibniz-Institut für Medienforschung): Cyberinstitutionenreform 2021 und Alexandra Paulus (TU Chemnitz): Cybernormen 2021

12:25 Uhr: Einschätzung der Cybergovernance 2021 mit der Cyberbotschafterin Dr. Regine Grienberger, Auswärtiges Amt

12:40-13:30 Uhr: Werkstattgespräch

Die Moderation übernimmt Anna Sophia Tiedeke (HIIG/HU Berlin).

Das Werkstattgespräch findet im Rahmen der HIIG-Research Group Global Constitutionalism and the Internet und des Projekts International Internet Law statt.

Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, finden Sie hier das Formular zur Anmeldung.

Infos zur Veranstaltung

Adresse

Online-Veranstaltung

Ansprechpartner

PD Mag. Dr. Matthias C. Kettemann, LL.M. (Harvard)
Senior Researcher "Regelungsstrukturen und Regelbildung in digitalen Kommunikationsräumen"

PD Mag. Dr. Matthias C. Kettemann, LL.M. (Harvard)

Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI)
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg

Tel. +49 (0)40 45 02 17 36
Fax +49 (0)40 45 02 17 77

E-Mail senden

VIELLEICHT INTERESSIEREN SIE AUCH FOLGENDE THEMEN?

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!